Island - Geysire, Vulkane & Thermalquellen

Island gehört zu den gefragtesten Zielen in Europa. Und das nicht ohne Grund! Spektakuläre Landschaften, mystische Orte sowie Vulkane und Geysire erwarten dich. Und das alles bei einer vergleichsweise geringen Anreisedauer. Mit deinem eigenen Mietauto kannst du dir deine Route nach Herzenslust zusammenstellen und den Roadtrip deiner Wünsche planen. Oder hast du keine Lust auf eigene Planung und konzentrierst dich lieber voll aufs Erlebnis? Dann ist eine geführte Rundreise vielleicht eher was für dich?
Du hast die Qual der Wahl, Weltentdecker!

Die besten Island Reise-Deals

Spannende Facts zu Island

  • SpracheLandessprache : Isländisch.
    Englisch ist weit verbreitet und Dänisch wird an Schulen als Drittsprache unterrichtet
     

  • WährungName: Isländische Krone
    Symbol: kr, Íkr
    Wechselkurs: 1 EUR = 147,17 ISK (ca. Angabe, Stand 12/21)

  • ZeitzoneGanzjährig Greenwich Mean Time (GMT)

Die schönsten Spots Islands

Myvatn See in Island mit Polarlicht am Himmel
Naturwunder Myvatn See in Island © Photo by Vincent Guth Unsplash

Zelten am Myvatn See

Der Myvatn See gehört zu den eindrucksvollsten Naturwundern Islands, vielleicht sogar der Welt. Seine Besonderheit liegt in seiner vulkanische und geothermische Topographie. Gesehen haben musst du aber den wunderschönen blauen See, an dem Zehntausende von Wasservögeln leben. Man sagt, dass hier im Schutz eines großen Gleschers das beste Wetter auf der Insel herrscht. Hier kannst du auch dein Zelt aufbauen und die das wunderbare Naturschauspiel bewundern. Die Gegend hält für dich zahlreiche Ausflugsziele, wie eine Eishöhle bereit. 

Schwarzer Sandstrand in Island
Schwarzer Strand auf Island © Photo by Benjamin Rascoe on Unsplash

Geysire und schwarzer Strand

Wenn du von Naturschönheiten nicht genug bekommst, solltest du auf jeden Fall zum Strokkur Geysir. Alle 5-10 Minuten kannst du hier eine aus der Erde schießende 20 – 30m hohe Wassersäule bestaunen – besonders in der Abenddämmerung wunderschön😊. Ein weiterer Höhepunkt ist der Strand von Reynisfjara. Der berühmteste schwarze Sandstrand Islands und die Reynisdrangar-Seespitzen machen diesen Spot zu einem der Highlights auf deiner Reise.

Blaue Lagune in Island
Die Blaue Lagune auf Island © Visit Iceland

Blaue Lagune

Die Blaue Lagune, das größte Thermalbad Islands, lockt zum Entspannen auch bei tiefsten Temperaturen ins 37 bis 42 Grad warme Wasser. Auch der Weg zur Blauen Lagune durch mystische Lavalandschaften der Halbinsel Reykjanes ist bereits ein Erlebnis.

Vergiss nicht den Abstecher in die Hauptstadt Reykjavik mit seiner schönen Altstadt! Den perfekten Blick über die Stadt erhältst du vom Turm der berühmten Hallgrimskirche.

Dettifoss Wasserfall  in Island
Dettifoss Wasserfall - einen Abstecher wert! © Photo by Richard Dorran on Unsplash

Der stürzende Wasserfall

Den Blick auf die Naturgewalten gerichtet, lädt der Dettifoss Wasserfall zum Sinnieren und Nachdenken ein. Dettifoss bedeutet „stürzender Wasserfall“ und es heißt, gemessen an Fallhöhe und Wasservolumen, es ist einer der leistungsstärksten in Europa . Aus rund 45m Höhe stürzen die Wassermassen spektakulär in die Tiefe. Wer es genau wissen will: pro Sekunde 200m3! Auch das Umland hält weitere Ausflugsziele bereit. So liegt der Wasserfall Hafragilsfoss in unmittelbarer Nähe.