Südafrika geht das ganz Jahr!

Wann ist die beste Reisezeit für Südafrika?

Südafrika bietet das ganze Jahr über unvergessliche Reise-Erlebnisse. Die Monate März bis Mai und August bis Oktober gelten allerdings als besonders beliebt. Diese Zeit ist für Mitteleuropäer besonders angenehm, da die trockene Luft nachts abkühlt und für milde Temperaturen sorgt.

Wir verraten dir, was Südafrika in den übrigen Monaten zu bieten hat & warum du nicht nur zu "Prime Time" nach Südafrika reisen solltest!

"Green Season" in Südafrika

Unter den Südafrikanern gilt die Zeit zwischen Mai bis August als die Green Season. In dieser Zeit verreist du nicht nur deutlich günstiger & genießt z.B. saftige Rabatte in luxuriösen Safari-Lodges, sondern auch zur besten Zeit für Tierbeobachtungen. Für eine Reise in der Nebensaison spricht natürlich auch die Tatsache, dass du auf weniger Touristen triffst und vielleicht einige Spots ganz für dich hast.

Optimale Zeit für Game Drives & Tierbeobachtung

Wenn die Temperaturen kühler werden, kommen Löwen, Elefanten & Co. aus dem sonst so dichten Busch an die wenig vorhandenen Wasserstellen und bieten dir damit eine perfekte Möglichkeit die faszinierende Tierwelt Südafrikas aus nächster Nähe und in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Wie wäre es z.B. mit einer Fahrt durch den Krüger Nationalpark? Übrigens: Wenn wir von kühl in Südafrika sprechen, meinen wir durchschnittliche Tagestemperaturen von 20°C & Sonnenschein. Nur nachts wird es mit teils einstelligen Temperaturen doch deutlich kühler. Am Morgen ist es dann entsprechend auch noch recht frisch.

Zebras am Wasserloch im Krüger Nationalpark
© Photo by David Tomaseti on Unsplash

Wandern & Sterne beobachten

Besonders beliebt sind zur "Green Season" aufgrund der angenehmen Temperaturen auch Wander- oder Radtouren. Wie wäre es z.B. mit einer Tour durch die Drackensbergen oder dem 5-tägigen Giant’s Cup Trail?
Einen traumhaften Sternenhimmel gibt's in Sutherland in der Karoo-Wüste. Das dortige Planetarium bietet schon ab 4€ geführte Touren und verrät dir mehr über Sternenkonstellationen.

Blütenprachten statt Wüste

Westcoast National Park bei Blüte in Südafrika
© South African Tourism

Äh, moment, was? Ja, das geht - wie der Nordwesten Südafrikas zwischen Juli und September eindrucksvoll beweist. In der sonst trockenen Karoo-Halbwüste blühen Millionen von Wildblumen. In ihrer ganzen Pracht erlebst du das Naturschauspiel meist zwischen Mitte August und Mitte September. 
Fun Fact: Über die Flower-Hotline verrät man dir mehr über den Blütenstand der jeweiligen Saison und die besten Blumengebiete. 

Für alle Natur-Fans und Blumenliebhaber lohnt sich ebenfalls ein Abstecher ins Namaqualand, Goegap Naturreservat, Darling und die Zederberge.

Weitere spannende Südafrika-Themen