Summcamp in den USA | Work & Travel

Work & Travel - Summer Camp in den USA

120 Tage

300 verschiedene Camps in 30 verschiedenen Standorten 

ab € 439

Fast wie in den amerikanischen Teeniefilmen. Verbringe bis zu 4 Monate in den USA und arbeite als Betreuer in einem traditionellen amerikanischen Camp. Hier bilden sich vielleicht nur lebenslange länderübergreifende Freundschaften, du entwickelst außerdem Führungsqualitäten & mehr zum Thema Kinderbetreuung. Alles super Pluspunkte für deinen Lebenslauf. 

Das ist inklusive:

  • Orientierungstag vor der Abreise, um dich auf das Camp vorzubereiten
  • Zugang zu Sommercamp-Messen
  • vorab vereinbarter Arbeitsplatz in einem Sommercamp in den USA
  • ein Taschengeld in Höhe von 2000 USD.
  • Verpflegung und Unterkunft während deines Aufenthalts im Sommercamp
  • Unterstützung bei der Beschaffung des J1-Visums für Camp-Betreuer
  • Notwendiges Formular für dein Visa, um in den USA arbeiten zu können - Certificate of Eligibility (DS-2019)
  • SEVIS - Gebühr
  • Reisekrankenversicherung während des Camps
  • 30 zusätzliche Tage des J1-Visas, um die USA eigenständig zu entdecken. Check hierfür z.B. unsere Rundreisen durch die USA.

Fragen & Antworten 
zum Work & Travel im Sommercamp

Wie hoch ist mein Gehalt?

Unabhängig von deinem Alter, deinen Fähigkeiten oder dem Standort des Camps verdienst du als Einsteiger im Camp ein Taschengeld von 2000 USD. Das kann bis zu 600 USD mehr sein als bei einigen anderen Anbietern von Sommercamps in den USA.

Welche zusätzlichen Kosten entstehen mir?

  • Polizeiliche Hintergrundüberprüfung: Je nach Nationalität unterschiedlich
  • J-1-Visum der US-Botschaft: 160 USD
  • Nachweis über Vermögen in Höhe von 800 USD. Du musst diesen Betrag nicht bezahlen, sondern nur nachweisen, dass du Zugang zu diesem Geld hast.
  • Flüge und Reiseversicherung: Unterschiedlich. Der Krankenversicherungsschutz ist während des Camps inbegriffen, aber alle Reisenden sollten sicherstellen, dass sie eine umfassende Reiseversicherung haben.

Wann kann ich mein Sommercamp starten?

Die Sommercamps finden jedes Jahr während der amerikanischen Sommerferien statt, die im Vergleich zu den meisten anderen Ländern länger sind. Die Anreisezeiträume sind daher vom 1. Mai bis zum 20. Juni, und eine Mindestdauer von neun Wochen ist erforderlich. Bewerbern, die früher verfügbar sind oder einen längeren Zeitraum abdecken können, wird häufig der Vorzug gegeben. Um deine Chancen auf einen Praktikumsplatz zu maximieren, ist es ratsam, offen und flexibel in Bezug auf deine Verfügbarkeit zu sein.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Sobald du deine Online-Bewerbung abgeschlossen und die Anzahlung getätigt hast, wird ein Mitglied unseres Teams sich mit dir in Verbindung setzen, um ein Video-Interview mit einem unserer BUNAC Camp Counsellor Coaches zu vereinbaren. In diesem Gespräch werden wir dich nach deinen Fähigkeiten, Interessen und bisherigen Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern fragen.

Wo werde ich untergebracht?

Die meisten unserer Camps befinden sich an der Ostküste, aber wir arbeiten mit fast 300 Camps im gesamten Land zusammen. Ein Team in Amerika setzt sich mit den Camps in Verbindung und schlägt deine Bewerbung basierend auf deren Bedarf sowie deinen Fähigkeiten und Erfahrungen vor. Nutze auch gerne unsere Camp Connect-Plattform, um dich über verfügbare Stellen zu informieren und Vorstellungsgespräche mit den Campleitern zu arrangieren.

Kann ich mir den Ort aussuchen?

Die Camp-Plätze werden anhand deiner Fähigkeiten, deiner Erfahrung in der Kinderbetreuung und deiner Verfügbarkeit vergeben. In deiner Bewerbung kannst du angeben, in welchen Camps du idealerweise arbeiten möchtest. Es ist wichtig zu beachten, dass dies jedoch nicht garantiert werden kann.

Angebotsbedingungen

Veranstalter der Reise ist Explorer World of Travel GmbH, Unternehmenssitz: Hüttenstraße 17, 40215 Düsseldorf. Es gelten die AGB des Veranstalters.