Rundreisen Ecuador

Geführte Rundreisen durch Ecuador

 
In Quito, der höchstgelegendsten Hauptstadt der Welt, heiße Schokolade im Straßencafé schlürfen, durch den Schnee und die dünne Luft der ecuadorianischen Anden stapfen, um den Vulkan Cotopaxi zu erklimmen, spannenden Dschungelgeräuschen entlang des Amazonas lauschen, Mini-Drachen auf den Galapagosinseln erleben ... Ecuador ist so klein und doch so abwechslungsreich! Es hat von den höchsten Höhen, über tropischen Dschungel bis hin zu feinen Sandstränden an der Pazifikküste mehr zu bieten, als du dir vorstellen kannst. Und die besten Highlights erlebst du auf einer geführten Rundreise - wetten?

Erlebe Ecuador in kleinen Gruppen

Unsere Rundreisen bringen dich an die spannendsten Orte Ecuadors. Nein, nicht die öde Rundreise-Version, die von einem Plastikblumenstrauß geführt wird. Sondern die coole Version, die dich mit Einheimischen, Kultur und Natur in Kontakt bringt: Übernachtungen bei Gastfamilien im Amazonas-Dschungel, Fahrten mit lokalen Transportmitteln, lokale Guides & mehr! Du reist in Gruppen von bis zu 12 Personen mit Gleichgesinnten aus aller Welt.
 
 
 
dschungel in ecuador
Abenteuer Ökolodge im Ecuadorianischen Dschungel
Die Itamandi Amazonaslodge liegt am Ufer des Rio Arajunos und ist ideal, um den Amazonas-Regenwald zu erleben. Vom Hotel in Quito geht es los, der Transfer per Bus und mit dem motorisiertem Kanu ist inklusive. Erkunde deine Umgebung per Kanu und zu Fuß. Du kannst Papageien-Lehmlecken, eine einheimische Kichwa-Gemeinde und die Isla Anaconda besuchen, die nicht für Schlangen, sondern den Hoatzin, eine Vogelart, bekannt ist. Auch die Tierauffangstation Amazoonico ist Teil dieses Trips, hier kannst du viele Affenarten, Makaken, Ozelots und Wasserschweine bewundern.
4 Tage ab/bis Quito
ab € 616
Tour Code: 1SBEUIOECU
Jetzt anfragen
vulkankrater in ecuador, vulkansee
Erlebnisreise Ecuador - The Lava Line
Hinein mit dir in den üppigen Amazonas-Dschungel und entdecke Ecuador in aller seiner natürlichen Pracht! Tauche ein in das Leben der Einheimischen beim Besuch einer indigenen Gemeinde, komme einem echten (aktiven) Vulkan ganz nah, erlebe beeindruckende Wasserfälle und chille in heißen Quellen. Diese Erlebnisreise lässt dich Ecuador in allen Facetten erleben: Stadtführung durch Quito, Besuche des Äquators und lokaler Handwerksmärkte, Tanzbein schwingen beim Salsa-Kurs und, und, und! Außerdem bekommst du Gelegenheit, dich im Wildwasserrafting auszuprobieren, im Canyoning, Ziplining oder im Reiten.
7 Tage ab Quito bis Guayaquil
ab € 855
Tour Code: COQUGY
Jetzt anfragen
 
 
 
Ecuador, Galapagosinseln, Ecuador & Galapagosinseln
Erlebnisreise: Ecuador & Galapagosinseln
Diese Erlebnisreise erfüllt dir in Ecuador einen Reisewunsch nach dem anderen. Du lernst die schönsten Ecken der Hauptstadt Quito kennen, lässt dir ein ecuadorianisches BBQ schmecken und machst einen Salsa-Kurs in Banos. Doch damit nicht genug: Rafting, Ziplining, Mountainbiking? Deinem Abenteuerdrang sind keine Grenzen gesetzt. Und danach chillst du in heißen Quellen. Klingt genial, oder? Weiter geht's nach Baltra, um die Galapagosinseln zu entdecken! Schorcheln am Kicker Rock oder in den Lavaröhren, Kayak fahren, ein Besuch der Tortuga-Bucht und der Charles-Darwin-Forschungsstation. Und all das garniert mit beeindruckenden Land- und Wassertieren. Wow!
12 Tage von Quito bis Guayaquil
ab € 2.819
Tour Code: COQUGU
Jetzt anfragen
Erlebnisreise: Galapagos Inselhüpfen
Erlebnisreise: Galapagos Inselhüpfen
Das Galápagosarchipel ist einer der wenigen verbliebenen Orte, an dem die Spuren des Menschen auf ein Minimum reduziert werden und an dem sich Tiere, ohne natürliche Feinde, frei neben den Menschen bewegen. Bei dieser Tour erkundest du die faszinierende Inselwelt dieses Nationalparks auf den Inseln Santa Cruz und San Cristóbal oder Bartolomé, Plazas oder Seymour Norte. Beobachte Seelöwen beim Sonnenbaden und chille neben Landleguanen am Strand. Die Tour führt dich außerdem auf die Isla Lobos, wo du mit Seelöwen, Rochen und Schildkröten schwimmen kannst. Auf geht's, begib dich auf Darwins Spuren!
5 Tage von Baltra bis San Cristobal (Galapagosinseln)
ab € 1.202
Tour Code: 1SBEGPSIH4
Jetzt anfragen
Hier geht's zu diesen und weiteren Rundreisen in Ecuador & Galapagos >>

Fragen & Antworten - Reisen in Ecuador

Wann ist die beste Reisezeit für Ecuador?

Kurz gefasst: Ecuador ist ein Reiseziel, das man das ganze Jahr über bereisen kann. Durch die Vielfalt der Klimazonen im Land, hängt die beste Reisezeit natürlich auch davon ab, wo man sich am meisten aufhalten möchte. Im Hochland der Anden, der Sierra, sind die beständigeren Monate von Juni bis September empfehlenswert. Im Amazonasgebiet ist es ganzjährig warm. Da dies aber auch die feuchteste Region Ecuadors ist, bieten sich die trockenen Monate von Dezember bis März für eine Reise an. Um auf den Galapagosinseln nach Tieren Ausschau zu halten, braucht man keine bestimmten Monate beachten, die sind immer da. Hochsaison ist hier zwischen Juni und September, ganz besonders für Taucher, die die Unterwasserwelt von Galapagos entdecken wollen. Dies sind auch die besten Monate für eine Reise an die Pazifikküste, allerdings haben die Ecuadorianer in dieser Zeit ebenfalls Urlaub. Folglich heißt es: schnell sein!

Was sollte man beachten, wenn man in Ecuador (allein) unterwegs ist?

Generell sollte man in Südamerika nicht unvoreingenommen unterwegs sein. Sei es auf eigene Faust oder in einer Gruppe. Ausweiskopien an verschiedenen Stellen platzieren, das Gepäck und vor allem das Handgepäck immer bei sich und im Blick haben, Wertsachen nicht zur Schau stellen, am besten keinen Schmuck tragen, nachts lieber auf ein Taxi vertrauen, als durch die Gegend zu laufen, selbstbewusst auftreten - das ist nur eine Auswahl an Tipps, die es zu beherzigen gilt. Ein paar Grundlagen im Spanischen machen immer Sinn, um sich verständigen zu können. Und bei aller Vorsicht: sich auf Land und Leute einlassen, sollte nicht in Vergessenheit geraten. Wenn einen Bedenken plagen, Ecuador alleine zu bereisen: geführte Rundreisen sind immer eine gute Alternative.

Was sollte mit ins Gepäck?

Warme Kleidung bzw. Zwiebellook, wenn ihr euch in die ecuadorianischen Anden begeben wollt und einen Sonnenschutz für den Kopf. An der Pazifikküste und in der Region rund um den Amazonas, sind Mückenspray, regenfeste Kleidung und natürlich Badesachen wichtig. Die sollte man auch auf den Galapagos-Inseln nicht vergessen. Außerdem empfiehlt sich festes und vor allen Dingen bequemes Schuhwerk. Ein Adapter für die Steckdose macht auf jeden Fall Sinn, ein Erste-Hilfe-Set für die Reise auch und, falls benötigt, entsprechende Medikamente.

Welches Verkehrsmittel ist in Ecuador empfehlenswert?

Wie fast überall in Südamerika ist auch in Ecuador der Bus das Verkehrsmittel der Wahl. Das Land ist relativ klein und lässt sich daher gut mit Bussen bereisen. Das Straßennetz in Ecuador ist gut ausgebaut, die Hauptverkehrsstraße durch das Land, wird von der Panamericana gebildet. Die Überlandbusse sind ziemlich pünktlich und man hat den Vorteil die abwechslungsreiche Landschaft vorüberziehen zu sehen. Auch kommt man hier mit Einheimischen in Kontakt. Ein paar Brocken Spanisch sind auf jeden Fall hilfreich. Wie überall, so gilt auch in den Bussen: gut auf das Gepäck aufpassen und Wertgegenstände im Auge behalten!

Noch mehr Infos & Inspiration zu Ecuador & den Galapagos-Inseln findest du hier:

STA Travel Blog

Auf Erlebnisreisee in Ecuador

Jetzt lesen
STA Travel Blog

Galapagos-Inseln: 5 Low Budget Tipps

Jetzt lesen
STA Travel Blog

Reiseberichte, Tipps & zu Ecuador und den Galapagos-Inseln

Jetzt lesen