Rundreisen Indien

Geführte Rundreisen durch Indien

 
Der magische Anblick des Taj Mahal im Morgengrauen, die Energie heiliger Städte wie Varanasi, gechilltes Strandfeeling in Goa. Überall Kühe, Affen, Menschen, Gerüche und alle Farben des Regenbogens. Indien ist laut, chaotisch, bunt, es wird dich berühren und in eine ganz eigene Welt entführen! Probiere dich durch die Vielfalt der indischen Küche, entdecke Tiger in freier Wildbahn, tauche ein in die unglaublich schöne Landschaft der Backwaters von Kerala. Lass dich mit Henna Bemalung verzieren und besuche ein Ashram oder erlebe die Heilkunst des Ayurveda am eigenen Leib. Fahre mit dem Zug durch Südindien und verbinde das Ganze mit Entspannung auf Sri Lanka. Oder mit Trekking in Nepal? Die Möglichkeiten sind grenzenlos und so erstaunlich wie Indien selbst. Namaste!

Erlebe Indien in kleinen Gruppen

Geführte Rundreisen bringen dich zu den schönsten Orten Indiens. Nein, nicht die öde Version Rundreise, die sich einfach von einem Touri-Highlight zum nächsten schiebt. Sondern die coole Version, die dich mit Einheimischen, Kultur & Natur in Kontakt bringt: Radtouren durch indische Dörfer, Kochkurse bei Einheimischen, Fahrten mit dem Nachtzug, lokale Guides & mehr! Du reist in Gruppen von bis zu 12 Personen mit Gleichgesinnten aus aller Welt.
 
 
 
nordindien mit dem zug
Durch Nordindien mit dem Zug
Ein Feuerwerk and Kontrasten erwartet dich, wenn du Indien mit dem Zug bereist. Wähle aus fünf individuellen Trips oder kombiniere alle miteinander. Die Reisen führen dich mitten in die kunterbunten Highlights dieses vielfältigen Landes. Starte zum Beispiel mit einer Tour durch Nordindien, beginnend in Amritsar. Besuche dort die Zeremonie am Grenzübergang zwischen Indien und Pakistan. Weiter geht's nach Dharamsala, dem Sitz des Dalai Lama, wo dich die spirituelle Seite Indiens erwartet. Eine Fahrt mit dem Toy Train in Shimla ist ebenfalls Teil der Reise.

Du möchtest weiter mit dem Zug durch Indien reisen? Gar kein Problem. Gib dies direkt bei deiner Reiseanfrage an.
9 Tage ab/bis Delhi
ab € 599
Tour Code: GAAHNR
Jetzt anfragen
erlebnisreise südindien
Erlebnisreise: Einmaliges Südindien
Diese Erlebnisreise ist so bunt, dass du gar nicht mehr wissen wirst, wohin mit dir! In Chennai entdeckst du südindische Kunst, Märkte und Tempel. Auf dem Weg nach Mandurai besuchst du die Ufersiedlung Kumbakonam und schaust dort Bronzekünstlern und Seidenwebern bei der Arbeit zu. Der Halt im Elefanten- und Tigerreservat im Periyar Nationalpark ist ein ganz besonderer Programmpunkt. Hier hast du auch Gelegenheit eine Gewürzplantage zu besichtigen und eine historische Kampfkunstform zu erleben. Weiter geht's entlang des Flusses in die Seenregion von Kumarakom. Die Idylle und das üppige Grün der Backwaters von Kerala nach Kochi wird mit dem Hausboot erkundet. Na, Lust auf fangfrischen Fisch?
11 Tage ab Chennai bis Kochi
ab € 1.785
Tour Code: COINSO
Jetzt anfragen
 
 
 
erlebnisreise ewiges indien
Erlebnisreise: Ewiges Indien
Auf dieser Erlebnisreise entdeckst du die besten Highlights Indiens in nur 12 Tagen. Vom Roten Fort und der Moschee Jama Masjid in Delhi führt die Reise nach Agra. Dort steht natürlich eine ausgiebige Besichtigung des magischen Taj Mahal auf dem Programm, aber auch das berühmte Fort von Agra. Im Ranthambore Nationalpark kannst du bei einer Jeep-Safari Ausschau nach Tigern und anderen Wildtieren halten. Du besichtigst in der Nähe der "Pink City" Jaipur das prachtvolle Amber Fort und kochst mit einer einheimischen Familie. Die charmante Kolonialstadt Udaipur ist der nächste Stopp. In Mumbai tauchst du ins echte Bollywood-Feeling ein und am Ende wird an Goas Stränden was gemacht? Einfach nur gechillt..
12 Tage von Delhi bis Goa
ab € 1.915
Tour Code: COINDI
Jetzt anfragen
overland tour indien, überland reise
Überland Abenteuer in Indien
Touren im Overland Truck sind ein ganz besonderes Erlebnis! Du hast die Wahl aus verschiedenen Reiseverläufen und -längen. Bei der Überland Tour wird im Zelt unter den Sternen übernachtet. Bei diesem Tourbeispiel startest du in der geschäftigen nepalesischen Hauptstadt Kathmandu zum Chitwan Nationalpark, um Nashörner, Tiger und vieles mehr zu entdecken. Weiter geht die Reise nach Indien. Erlebe bei einer Bootsfahrt auf dem Ganges im Sonnenaufgang das Leben am und mit dem Fluß: tausende von badenden und betenden Menschen sind in Varanasi an den Ghats zu sehen. Du entdeckst in Khajuraho die Magie der hiesigen Tempel mit ihren erotischen Motiven. Die Besichtigung des berühmten Taj Mahal steht ebenfalls auf dem Programm und die Erkundung von Jaipur mit seinen Palästen, Gärten und Tempeln.
z.B. 16 Tage ab Kathmandu bis Delhi
ab € 1.125*
Tour Code: DRWHI
*Zusätzlich zum Gesamtpreis entfallen ca. USD 500 auf das Trip Kitty, zahlbar vor Ort
Jetzt anfragen
Hier geht's zu diesen und weiteren Rundreisen in Indien >>

Fragen & Antworten - Reisen in Indien

Wann wird in Indien das Holi Fest gefeiert?

Holi orientiert sich am Mondkalender. Daher ändert sich das Datum, an dem das indische Frühlingsfest stattfindet, mit jedem Jahr. Das große Fest der Farben wird jeweils am zweiten Tag des Festivals gefeiert. Am Schönsten ist es sicherlich, das Holi Fest in einer Stadt in Nordindien, z.B. in Varanasi oder Udaipur zu erleben. Hier feiern die Menschen gemeinsam auf den Straßen. In seiner Essenz wird an Holi der Sieg des Guten über das Böse gefeiert.

Wie weit komme ich in Indien mit Englisch?

Ziemlich weit. Die meisten Inder sprechen zumindet ein paar Brocken Englisch. Allerdings muss man sich ein wenig auf den melodischen Singsang im Englischen einstellen. Das ist unser westliches Ohr meist nicht gewöhnt, daher wird "indisches" Englisch anfangs etwas schwer verstanden. Wenn man in eher ländlichen Gebieten Indiens unterwegs ist, empfiehlt es sich, ein paar Wörter Hindi zu lernen. Ein Bilderwörterbuch in der Tasche zu haben hilft ebenfalls mögliche Sprachbarrieren zu überwinden.

Wann ist die beste Reisezeit für Indien?

Das lässt sich bei der Größe des Landes und den verschiedenen klimatischen Bedingungen nur schwer beantworten. Generell lässt sich als beste Reisezeit für Indien die Zeit zwischen Oktober und März ansetzen. Von Juni bis Oktober ist Monsunzeit in ganz Indien, entsprechend ist es sehr feucht und es regnet häufiger. Direkt nach der Monsunzeit bleibt es auch eine Weile teilweise sehr feucht und schwül, z.B. in der Wüste von Rajasthan. Es kommt eben darauf an, in welcher Region Indiens man sich am meisten aufhält: in den Gebirgsregionen und Ebenen des Nordens oder eher in der Wüste oder in den Küstenregionen im Südosten bzw. in Assam.

Noch mehr Infos & Inspiration zu Indien findest du hier:

STA Travel Blog

Der Norden Indiens - Eindrücke & Highlights

Jetzt lesen
STA Travel Blog

Indien - 10 To Do's im Land der Gegensätze

Jetzt lesen
STA Travel Blog

Reiseberichte, Tipps & mehr rund um Indien

Jetzt lesen