Work & Travel in
Westaustralien

Nicht jeder hat Lust, nach dem Abi direkt an die Uni zu gehen. Vielleicht habt ihr auch noch nicht den passenden Studienplatz gefunden, ihr müsst ein Jahr überbrücken oder wollt einfach nochmal raus in die weite Welt – es gibt unfassbar viele gute Gründe für ein gap year in Westaustralien. Außerdem macht sich ein Job in Down Under gut im Lebenslauf, von den hervorragenden Englischkenntnissen mal ganz zu schwiegen.

Wir verraten dir, wo du während deines Aufenthalts Jobs findest und geben dir Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Work & Travel in Westaustralien.

Kostenloses Webinar "Work & Travel am Bsp. von Westaustralien" 
30.06.22 | 19 Uhr

Work hard, travel more! Mit einem Work & Travel finanzierst du dir nicht nur deine Reise, sondern tust nebenbei noch was für deinen Lebenslauf.

Wir verraten dir, wie das Ganze funktioniert & was du beachten musst. Außerdem zeigen wir dir die schönsten Seiten von Westaustralien und was du mit deinem verdienten Geld dort entdecken kannst.

© Tourism Western Australia

Work & Travel - Jobs finden
in Westaustralien

Warum sollte man in der Fabrik um die Ecke malochen, wenn man in Australien Arbeit mit Urlaub kombinieren kann? Übrigens ist Perth die sonnenreichste Stadt der Welt, und so lässt sich die Arbeit viel entspannter angehen. Deshalb unser Tipp: Zum Eingewöhnen erst einmal einen Job in Perth suchen, denn dort könnt ihr auch gleich alle Formalitäten erledigen (Konto eröffnen, Steuernummer besorgen). Außerdem bietet Perth viele Jobmöglichkeiten, vor allem in Gastronomie und Hotellerie.

Jobs in Perth

In den unzähligen Hotels, Hostels, Kneipen, Restaurants, Pop-up-Bars und Cafés gibt es immer was zu tun. Am Elizabeth Quay beispielsweise wurden in den letzten Jahren viele neue Hotels eröffnet, die Reinigungskräfte, Hausmeister, Rezeptionsmitarbeiter, Küchenpersonal und Kellner suchen. Auch in der coolen Kneipenszene von Fremantle werden Mitarbeiter gebraucht.

Lieber raus aufs Land? Die Wilderness Resorts bieten Working Holiday Makers Jobs als Gärtner oder Tourguide. Auch die Pubs im Outback sind auf der Suche nach Leuten, die allerdings eine Lizenz für den Alkoholausschank brauchen.

Obst- & Weinanbau

In Westaustralien gibt es zahlreiche Farmen, die sich über Helfer bei der Ernte oder Weinlese freuen (Stichwort „fruitpicking“). Natürlich sind diese Jobs davon abhängig, in welcher Gegend gerade Erntesaison ist. Im Nordwesten findet die Mangoernte in den Monaten Oktober und November statt, weiter südlich bei Carnarvon im Januar und Februar. Möchtet ihr bei der Weinernte helfen, dann steuert die Margaret River Region südlich von Perth an. Wer bereit ist zu reisen, der kann das ganze Jahr über in Westaustralien auf den Farmen bei der Ernte mit anpacken.

Erntekalender für den Südwesten Australiens
Erntekalender Korallenküste Westaustralien
Erntekalender für den Nordwesten Australiens
Legende Erntekalender

Rinder- & Schaffarmen

Die riesigen Rinderfarmen im Outback („stations“ genannt) freuen sich über Holiday Workers. Wer sich nun aber vorstellt, er reitet den ganzen Tag entspannt durch die rote Wüstenlandschaft, der sollte bedenken: Auf einer Rinder- oder Schaffarm muss man hart anpacken, man sollte einen Führerschein besitzen und möglichst auch handwerkliches Geschick. Alles im Gepäck? Dann wartet auf euch das pure Outback-Feeling!

Bio-Bauernhöfe

Die Organisation World Wide Opportunities on Organic Farms (WWOOF) bietet Kost und Logis für eure Mitarbeit (rund 6 Stunden täglich) auf ihren Farmen, die Viehzucht, Ackerbau oder beides betreiben. Farm-Hopping: Habt ihr erst einmal Gefallen an der Bio-Landwirtschaft gefunden, dann könnt ihr von einer Farm zur nächsten ziehen und auf diese Weise Land und Leute kennenlernen.

FAQ - Work & Travel 
in Westaustralien

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mir ein kostenloses Working Holiday Visum für Westaustralien zu sichern?

Die australische Regierung bietet einen Anreiz für vollständig geimpfte Studenten und Work & Traveller, so bald wie möglich nach Australien zu reisen.

Als Work & Traveller hast du Anspruch auf eine Rückerstattung der Visumantragsgebühr, die du für dieses Visum bezahlt hast, wenn:

  • du ein gültiges Working Holiday/Work and Holiday Visum (Unterklassen 417 oder 462) besitzt und
  • mit diesem Visum zwischen dem 19.01.2022 und dem 19.04.2022 in Australien einreist.

Rückerstattung beantragen

Wenn du diese Kriterien erfüllst, kannst du auf dieser Seite ein Konto anlegen und dich anmelden, um deinen Antrag auf Rückerstattung deiner Visagebühren zu stellen. 

Solange du im Besitz eines Working Holiday/Work and Holiday-Visums bist und mit diesem Visum innerhalb des angegebenen Zeitrahmens einreist, hast du Anspruch auf eine Erstattung. Du kannst den Antrag jederzeit bis zum 31.12.2022 stellen. 

Bitte beachte, dass sich diese Informationen ändern können. Die aktuellsten Informationen findest du hier.

Welche Vorteile hat ein Work & Travel in Westaustralien?

Ein Work & Travel ist eine einmalige Chance zur Selbstfindung, persönlichen Weiterentwicklung und dafür, Neues zu erlernen. Auf deinen Reisen triffst du neue Leute, erfährst etwas über dir bis dahin fremde Kulturen und entwickelst neue Fähigkeiten und Interessen und verbesserst deine Englisch-Kenntnisse. Ein Work & Travel macht sich auch immer super im Lebenslauf.

Welches Visum muss ich beantragen & kann ich damit arbeiten, studieren oder ein Volunteering machen?

Als deutscher Staatsbürger mit Reisepass musst du das Working-Holiday-Visum (Subclass 417) beantragen. 

Mit dem genannten Visum darfst du bis zu 12 Monate in Australien leben und arbeiten und dich auf Stellen in Vollzeit und Teilzeit sowie für Schichtarbeit und Gelegenheitsjobs bewerben. Freiwilligenarbeit ist ebenfalls erlaubt. Während deines Aufenthalts darfst du nicht nur arbeiten, sondern auch bis zu vier Monate lang in Australien studieren.

Was ist die Altersbegrenzung bei einem Work & Travel in Westaustralien?

Bewerber für ein australisches Working-Holiday-Visum müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung zwischen 18 und 30 Jahre (noch inklusive) alt sein.

Was benötige ich für einen Antrag des Working-Holiday-Visums?

Für die Beantragung eines Working-Holiday-Visums sind Ausweisdokumente wie dein Reisepass und Nachweise über ausreichende finanzielle Mittel für einen Aufenthalt in Australien (in der Regel AUD$5.000) erforderlich. 
Du musst bestimmte gesundheitliche und persönliche Anforderungen erfüllen. Unter Umständen wirst du auch zur Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses aufgefordert. 
Alle Dokumente müssen in englischer Sprache vorliegen. Eingescannte oder abfotografierte Kopien müssen gut lesbar und in Farbe sein. Weitere Informationen findest du in den aktuellen Dokumenten-Checklisten für das Working-Holiday-Visum (Subclass 417).

Was kostet die Beantragung des Visums?

Die Kosten für ein Working-Holiday-Visums liegen bei AUD495 und entspricht 310€ (Stand: 02/22). Die Gebühr kann sich jedoch jederzeit ändern.

Wie lange dauert Bearbeitung meines Visum-Antrags?

75% der Anträge in 85 Tagen
90% der Anträge in 4 Monaten

Die Bearbeitungszeiten können variieren, aktuelle Information findest du hier.

Wo finde ich weitere Informationen?

Umfassende Informationen findest du auf der Website des australischen Innenministeriums.