Tierkrankenhaus in der Dominikanischen Republik

Tierschutzprojektin der
Dominikanischen Republik

14 Tage

Organisation, Projekt-Platz, Unterbringung & mehr

ab € 1550

Erlebe den karibischen Lebensstil, während du in der Dominikanischen Republik Volunteerarbeit leistest und dich für den Schutz der Tiere vor Ort einsetzt. Besonders Hunde streunen auf der Insel herum und leiden an verschiedenen Krankheiten.

Auch Pferde, Maultiere und Katzen sind häufig verwahrlost und auf Hilfe durch das Projekt angewiesen. Zeige dein Engagement, päppel die Tiere auf und schenke ihnen die Aufmerksamkeit und Liebe, die sie dringend benötigen. Dieses Tierschutzprojekt behandelt die Tiere medizinisch, versorgt sie mit genügend Futter und gibt ihnen eine gemütliche Unterkunft. Für die Tiere wird außerdem auch nach einem permanenten Zuhause im Ausland gesucht, in dem die Tiere die Liebe bekommen, die ihnen zusteht.

Inklusivleistungen - 
Volunteering 
Dominikanische Republik 

  • Individuelle Beratung durch das Team in München
  • Organisation des gesamten Aufenthalts inkl. Platzierung im Projekt
  • Unterstützung bei der Reisevorbereitung (ggfs. Impfschutz, Versicherung, Sicherheit)
  • Umfangreiches Reise-ABC für deine Reisevorbereitung
  • Unterbringung vor Ort
  • Orientierungsprogramm durch das Team vor Ort
  • Persönliche Ansprechpartner und Anleitung durch das Team vor Ort
  • 24/h Notfallnummer
  • Teilnahmezertifikat
  • Abholung vom Flughafen und Transfer zur Unterkunft
  • Spanisch Unterricht
  • Volle Unterstützung und 24/7 Betreuung durch lokale Mitarbeiter
  • Informationen über Abenteuerpakete und Reisen in das Land

Das Basispaket bei einer Teilnahme von 2 Wochen kann bis zu 24 Wochen für 185€ / Woche verlängert werden. 

Übersicht zum Freiwilligenprojekt

Mögliche Anreisetage:
Mittwoch

Alter:
ab 16 Jahren (mit Einverständniserklärung der Eltern)

Anforderungen:
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, dir wird alles gezeigt. Falls du bereits Fachkenntnisse in der Veterinärmedizin hast oder dir der Umgang mit Tieren vertraut ist, wirst du entsprechend und nach Absprache eingesetzt. Ansonsten reicht die Liebe zu Tieren völlig aus.

Sprache:
Englisch

Standort:
Samaná

Einsatzdauer:
2 Wochen bis 1 Jahr

Unterkunft:
Volunteer Apartments

Verpflegung:
Selbstverpflegung

Transfer:
Abholung vom Flughafen und Transfer zur Unterkunft

Arbeitskleidung:
Bequeme Schuhe und Kleidung, die schmutzig werden darf

Dein Ablauf im Projekt

Deine Einsatzstelle

Die Projekte der Organisation werden hauptächlich von Volunteers durchgeführt und finanziert. Durch die Einarbeitung und die Koordination von bezahltem, einheimischen Personal, werden Volunteers zu einem wichtigen Teil der Projekte und sorgen letzendlich für den Erfolg der Programme. Die Non-Profit Organistation, die hinter sämtlichen Projekten in der Umgebung steht, wurde 2016 gegründet und setzt sich seither für zahlreiche sinnvolle Programme ein. 

Deine Aufgaben

Bei dem Tierschutz Projekt gibt es verschiedenste Aufgaben, um das Wohlergehen der Tiere sicherzustellen. Je nachdem, welche Erfahrungen du bereits in der Veterinärmedizin oder in der Tierpflege gesammelt hast, werden sich deine Aufgaben daran anpassen. Aber auch ohne Vorkenntnisse hast du die Möglichkeit spannende Aufgaben zu übernehmen. 

Die wichtigsten Tätigkeiten sind selbstverständlich die Pflege und die Umsorgung der Tiere. Sowohl die Fütterung, als auch die Säuberung der Käfige und Ställe gehören hier dazu. Zudem brauchen besonders die Hunde ausreichend Auslauf, weshalb du mit ihnen schöne Spaziergänge unternehmen kannst. Zusätzlich kannst du den Tierärzten bei medizinischen Behandlungen oder sogar Operationen assistieren. Auch administrative Aufgaben können in diesem Projekt anfallen. Zum Beispiel unterstützt du bei der Aufnahme von neuen Patienten und bei anderen Verwaltungsabläufen. 

Ein wichtiger Bestandteil der Volunteer-Aufgaben sind auch Aufklärungsmaßnahmen und die Bewusstseinssteigerung der einheimischen Bevölkerung für eine langfristige Verbesserung der Situation von vernachlässigten Tieren. 

Deine Arbeitszeiten sind normalerweise von Montag bis Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr.

Während deines Einsatzes können bis zu zwei weitere Volunteers mit dir zusammen in dem Projekt arbeiten. 

Deine Sicherheit

Die Stiftung wird alles tun, um die Sicherheit der Volunteers während der Ankunft und des Aufenthalts in der Dominikanischen Republik zu gewährleisten. Du bist hier also gut aufgehoben und in sicheren Händen. 

Abholung vom Flughafen

Bei deiner Ankunft am Flughafen Las Américas wirst du von einem Mitglied des Teams abgeholt und zum Busterminal begleitet. Der Fahrer kauft für dich das Busticket nach Samaná, deinem Einsatzort. Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden und du wirst am Ziel von anderen Volunteers und den Mitarbeitern begrüßt und zu deiner Unterkunft gebracht. 

Übernachtung in Santo Domingo

Im Falle einer Übernachtung in Santo Domingo beinhaltet unsere Leistung die Fahrt vom Flughafen ins Hotel und am nächsten Morgen die Fahrt zum Busbahnhof und das Busticket nach Samaná oder Las Terrenas. Die Übernachtung im Hotel müsstest du selbst übernehmen. 

Orientierungsprogramm

An deinem ersten Tag findet ein Orientierungsprogramm statt, das dir den Einstieg ins Programm und die Ankunft in ein fremdes Land erleichtert. Es wird die Arbeit besprochen sowie Unterkunft, Gesundheit, Sicherheit, Essen & Freizeit, Sozialverhalten und kulturelle Sensibilität. 

Rückreise

Deine Rückreise organisierst du selbst, das Team vor Ort hilft dir gerne mit den Buchungen. Sämtliche Rückfahr-Tickets sind nicht in den Leistungen enthalten. Vielleicht möchtest du auch noch ein wenig das Land erkunden, bevor es wieder zum Flughafen geht - frag einfach das Team nach Tipps!