Peru Rundreisen

Eine Rundreise durch Peru ist eine großartige Möglichkeit, die vielfältige Landschaft und Kultur des Landes zu erleben. Erlebe Höhepunkte wie eine Wanderung auf dem Inka Trail zum legendären Machu Picchu mit atemberaubenden Ausblicken auf schneebedeckte Berge und tropische Schluchten. Buche jetzt günstig deine Peru Rundreise und erlebe dieses unvergessliche Abenteuer!

+++ NEU: Backpacker Style - Rundreisen weltweit für junge Reisende zwischen 18-35 Jahren mit Übernachtungen in den besten Hostels der Welt. +++

Beliebte Peru Gruppenreisen

Rundreisen "Backpacker Style" in Peru 

Entdecke spektakuläre "Backpacker Style"-Rundreisen in Peru! Reise mit Gleichgesinnten von 18-35, übernachte in coolen Hostels weltweit und erlebe intensive Abenteuer für den kleinen Geldbeutel. Jetzt Deals checken!

Günstige Flüge nach Peru

Finde jetzt den optimalen Flug für deine nächste Reise nach Peru. Entdecke wunderschöne Landschaften, lebendige Städte und herzliche Gastfreundschaft zusammen mit STA Travel!

Wählen Sie die Art des Fluges

Datum bitte im Format Tag, Punkt, Monat, Punkt, vierstellige Jahreszahl angeben

Datum bitte im Format Tag, Punkt, Monat, Punkt, vierstellige Jahreszahl angeben

Top 6 Peru Sehenswürdigkeiten

Machu Picchu

Machu Picchu in Peru
© Photo by Willian Justen de Vasconcellos on Unsplash

Die Inkazitadelle ist DAS Highlight Perus, keine Frage. Doch viele Wege führen nach.. ähm.. Machu Picchu: zwar ist der Inka Trail der klassische Weg, aber mindestens genau so schön wandert es sich über den Lares oder Salkantay Trek in luftige Höhen. Diese Treks sind weniger touristisch erschlossen und man kommt mehr in Kontakt mit Einheimischen. Wusstest du, dass der Inka Trail Teil des umfassenden Wegenetzes, dem Qhapaq Ñan, der Inka ist?

Nationalpark Manù

Nationalpark Manú
© Photo by Ulrike Langner on Unsplash

Der Nationalpark "Parque Nacional del Manú" besitzt eine der größten Artenvielfalten dieses Planeten und ist damit wohl das perfekte Ziel für Naturfreunde. Vom Aussichtspunkt Tres Cruces in den Baumwipfeln, hat man einen spektakulären Ausblick auf das Andengebirge und den Nebelwald. Ansonsten kann man sich wunderbar per Boot durch den Park schippern lassen.

Cusco

Cusco, Peru
© Photo by Renny Gamarra on Unsplash

In und um die Stadt finden sich jede Menge Zeugnisse der Inka-Baukunst, die sogar Erdbeben überstanden, in fröhlichem Mix mit dem Kolonialbaustil. Cusco ist nicht nur der perfekte Ausgangspunkt für einen Besuch von Machu Picchu, hier werden auch viele typische Stoffe hergestellt und bunte Folklore-Veranstaltungen tragen zum einzigartigen Charme der Stadt bei.

Titicacasee

Titicaca See in Peru
© Photo by WILLIAN REIS on Unsplash

Beinahe 13 Mal so groß wie der Bodensee beeindruckt der Titicacasee mit seinem wunderbaren Blauton, der sich strahlend von der Andenlandschaft abhebt und mit den Farbklecksen der kunterbunten Trachten der Uro-Indianer, die auf rund 40 schwimmenden Schilfinseln auf dem See leben. Wer Lust auf Abenteuer hat, kann die Inseln der Uros auch mit dem Kajak ansteuern.

Colca Canyon

Colca Canyon in Peru
© Photo by Agnieszka Mordaunt on Unsplash

Der Colca Canyon ist die zweittiefste Schlucht der Erde. Wenn du im Süden Perus unterwegs bist, darfst du den bis zu 3.400 m tiefen Canyon nicht verpassen. Neben Wandern, Reiten und Bergsteigen kann man hier auch Kanu fahren und Mountainbiken. Und ganz nebenbei wunderbar den Flug des eindrucksvollen Anden-Kondors beobachten.

Choquequirao

Choquequirao bei Nacht in Peru
© Photo by Guthrie Kuckes on Unsplash

Choque-was bitte? Du bist gern abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs? Dann lohnt sich eine Trekkingtour zu dieser Inkastadt, die quasi die "Schwester" von Machu Picchu ist. Von Infrastruktur ist hier kaum die Rede, den Anblick von Choquequirao muss man sich zu Fuß verdienen. Der Weg dorthin lohnt sich aber auf jeden Fall!

Einreisebestimmungen & mehr

Peru

Letzte Aktualisierung: 08.02.2024

Reisedokumente

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:

Reisepass

Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass

Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Kinderreisepass

Das Reisedokument muss 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Alle Dokumente müssen im Original vorgelegt werden und dürfen nicht verlängert, aktualisiert oder handschriftlich verändert worden sein.

Minderjährige:

Die folgenden Dokumente sind erforderlich oder empfohlen:Folgende Dokumente sind erforderlich:

  • Ausweisdokument
Folgende Dokumente sind empfohlen:
  • Unterschriebene Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten (in englisch), bei allein reisenden Minderjährigen oder nur von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen

Zur Ausreise von alleinreisenden oder von einem Elternteil begleiteten Minderjährigen wird eine von einem peruanischen Notar ausgestellte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten oder eine gerichtliche Ausreisegenehmigung verlangt, wenn diese peruanische (Doppel-)Staatsbürger sind oder sie ihren Wohnsitz in Peru haben.

Einreise auf dem Landweg:

Kümmern Sie sich bei der Einreise auf dem Landweg nach Peru um einen Einreisestempel, ohne diesen Stempel ist eine Ausreise nicht möglich.

Anden-Migrationskarte:

Die Anden-Migrationskarte (TAM) ist ein Dokument der Migrations- und Statistikkontrolle, das für die Ein- und Ausreise in Länder Anden-Gemeinschaft (Peru, Bolivien, Kolumbien und Ecuador) obligatorisch ist. Reisende erhalten die TAM bei der Einreise entweder elektronisch oder in Papierform. Sie müssen sie während der Reise mit sich führen und bei Ausreise bei den Einwanderungsbehörden abgeben. Ohne diese Karte kann es insbesondere bei der Ausreise zu Problemen kommen.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:

  • Weiter- oder Rückflugticket

Transitvisabestimmungen

Es wird kein Transitvisum benötigt.

Gesundheitsbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:

  • Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Gelbfieber, Bitte beachten Sie, dass in einigen Landesteilen Gelbfieber vorherrscht. Bei Reisen in die Gelbfieberinfektionsgebiete des Landes wird eine Impfung gegen Gelbfieber gemäß WHO empfohlen.
  • Dengue-Fieber, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern:

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:

Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Schwangere:

Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:

  • Zika-Virus
  • Chikungunya-Fieber

Kinder:

Bitte beachten Sie, dass für Kinder folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:

  • Dengue-Fieber

Allgemeine Bestimmungen

Anforderungen der Fluggesellschaft:

Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:

Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Schlussbestimmungen:

Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Im Allgemeinen orientieren sich die gesundheitlichen Hinweise an den offiziellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Bei der Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen und COVID-19-Tests kommen. Sollten Reisende positiv getestet werden, kann es zu weiteren Maßnahmen kommen. 

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.